Aktuelle Beiträge

plehn-375x200

PermaArchtiktur – Anke Plehn bei SteinZeit

Jeder erlebt das: er kommt in eine Stadt, geht durch eine Straße, betritt einen Hof, ein Haus, einen Raum und spürt sofort: hier fühlt er sich wohl oder eben nicht. Wer denkt im Alltag darüber nach, welche Ursachen es dafür geben könnte? Was findet in dem Moment statt – innerlich und wie reflektieren wir das im Außen? Architektur und Stadtplanung ist Ausdruck des kollektiven Bewußtseins einer jeden Gesellschaft. Doch das Bewußtsein befindet sich im Wandel. Die Lebensräume, die derzeit noch geplant und gebaut werden, passen immer weniger zu dem, was Menschen für ein gesundes Leben bis ins hohe Alter brauchen. ...

Read More »
ROBS

Unterstütze uns!

Jeden Samstag veröffentlichen wir seit einem halben Jahr eine Folge von SteinZeit. Bereits 25 Ausgaben haben wir veröffentlicht und so insgesamt nun mehr als eine Million Zuschauer erreicht. An dieser wollen wir uns bei euch bedanken und gleichzeitig um Unterstützung bitten. Die Produktion der Sendung kostet natürlich einiges an Aufwand. Es muss Technik und Personal bezahlt werden. Auch wenn wir mit der freundlichen Unterstützung von NuoViso Filmproduktion die Sendung bisher sehr kostengünstig produzieren konnten, ist dies keine Lösung auf Dauer. Die Produktion der Sendung “SteinZeit” unterstützt Du am besten mit einer direkten Spende via paypal: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=85QRC6G5SL2HS oder mit einem Unterstützer-Abonnement ...

Read More »
effenberger1

Pax Americana – Wolfgang Effenberger bei SteinZeit

Die historische Mission, die Amerika seit vielen Jahrzehnten wahrnimmt, fußt auf einer ganz außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte, die an den Aufstieg Roms erinnert. Sie wird untermauert mit Gründungsmythen, dem zielstrebeigen Ausblenden der dunklen Seiten aus dem Buch der eigenen Geschichte und der Externalisierung des Bösen. Die Siege in den beiden Weltkriegen, aber auch das Trauma des 11. Septembers rechtfertigen in den Augen vieler die vorbeugende Selbstverteidigung, die Mißachtung der Normen des Völkerrechts, die Befriedung der Welt unter dem Schutze der USA, koste es, was es wolle: die PAX AMERICANA. Der Buchautor Wolfgang Effenberger hat sich in seinem neuesten Werk diesem Thema angenommen. ...

Read More »
whistleblower

Whistleblower in der Medizin – Leo Koehof & Antje Bultman bei SteinZeit

Whistlerblowern ist es in der heutigen Zeit oftmals zu verdanken, dass unterdrückte Informationen überhaupt an das Licht der Öffentlichkeit gelangen. Was der Preis für diese Enthüllungen ist, sehen wir an den folgenreichen Konsequenzen, welche z.B. Julian Assange, Bradley Manning oder auch Edward Snowden erleiden müssen. Sie werden kriminalisiert und verfolgt, teilweise bis hin zur Aufgabe ihres bisherigen Lebens. Auch in der Medizin- und Pharmabranche existieren eine Menge Geheimnisse, die einige große Dogmen und somit auch Milliarden-Verdienste der Konzerne bis heute nähren. Wissenschaftsjournalistin Antje Bultmann veröffentlichte bereits einige Publikationen zum Thema Whistleblowing, seitdem sie sich dem Thema angenommen hat. Verleger Leo ...

Read More »
vesna

GenderWahn – Vesna Kerstan bei SteinZeit

n dieser Sendung hat Robert Stein seine ehemalige Nexworld- Kollegin und Moderator Vesna Kerstan zu Gast. Doch die beiden schwelgen nicht in Erinnerungen an die guten alten Zeiten, sondern besprechen ein Thema, welches in der Öffentlichkeit kaum präsent ist: Frühsexualisierung und Gender Mainstream in Kindergärten und Schulen. In einigen Bundesländern ist die neue Agenda der Aufklärung bereits im Schulunterricht eingezogen. Tausende besorgte Eltern zog es daraufhin auf die Straße und wurden von den Mainstreammedien sofort als homophop, im besten Falle aber als altmodisch und zu konservativ eingestuft. Daß es ausschließlich um die Kinder geht, scheint den Verantwortlichen in Politik und ...

Read More »
mark

Bilder des Krieges – Mark Bartalmai bei SteinZeit

Es sind grauenhafte Bilder mit denen Mark Bartalmai jeden Tag arbeitet. Seit Sommer 2014 berichtet er aus dem Kriegsgebiet im Donbass. Dabei begleitet er entweder die Soldaten der Bürgerwehr bei ihrem täglichen Einsatz bis an die Front und berichtet auch über das Leiden der Zivilbevölkerung, welche nicht nur den Schrecken des Krieges ausgesetzt sind. Jegliche Sozialleistungen wie Rentenbezüge, Kreankenversicherung odder Studiendarlehen wurden für alle Menschen im Donbass von der Regierung in Kiev blockiert. Im Gespräch mit Robert Stein berichtet Mark Bartalmai vom Alltag des Krieges. Aus seinen Bildern entsteht derzeit der Dokumentarfilm “Ukrainian Agony” Bitte unterstützen Sie das Projekt von ...

Read More »
dd

Deadly Dust – Frieder F. Wagner bei SteinZeit

“Ich habe schreckliche Bilder gesehen” kommentiert Filmemacher Frieder F. Wagner die Dreharbeiten zu seinem Film “Deadly Dust”.  Darin behandelte der Grimmepreisträger die Gefahr durch Depleted Uranium (Munition aus abgereicherten Uran). Bereits 1992 stellte ein deutsches Gericht die Gefährlichkeit der im Golfkrieg verschossenen Uranmunition fest. Seitdem setzte die NATO tonnenweise Urangeschosse und Uranbomben in den Kriegen im Kosovo, Irak und Afghanistan ein. Durch die hochtoxischen Bomben und Radioaktivität der Geschosse wurden große Teile der Region unbewohnbar gemacht. Frieder Wagner, der es gewohnt ist, dass seine Filme in den öffentlich-rechtlichen Sendern hoch und runter laufen, hat seit seinem Film “Der Arzt und ...

Read More »
götz-400x225

Schuldkomplexe – Robert Stein im Gespräch mit Götz Wittneben

Robert Stein unterhält sich mit Götz Wittneben über das Phänomen, dass viele Menschen unbewusst unter Schuldkomplexen leiden. Ausgangspunkt für Wittnebens Recherche war die Beobachtung, dass viele hoch intelligente Menschen nur über geringwertige Schulabschlüsse verfügen bis hin zum Förderschulabschluss. Unter anderem auch aus dem Grund, weil das derzeitige Schulsystem nicht willens ist, den individuellen „Durst“ eines Menschen wahrzunehmen, geschweige denn zu würdigen. Anhand der Entstehungsgeschichte seines Buches „Wenn wir wüssten…Einladung zum liebevollen Umgang mit sich selbst“ schildert Wittneben, wie er zunächst ein Buch über die verborgenen und brachliegenden Potenziale in unserer Gesellschaft schreiben wollte, denen er mit Hilfe der von ihm ...

Read More »